2018 wird alles anders

 

Gemeinsam in die Zukunft   

Ausserordentliche Vereinsversammlungen der Samaritervereine (SV)Lommiswil und des SV Grenchen & Umgebung

Bericht über die Fusionierung des SV Lommiswil in den SV Grenchen und Umgebung.

Nachdem schon im Herbst 2017, nach dem Weggang der Präsidentin und der Ankündigung weiterer Vorstandsmitglieder,  amtsmüde zu sein, entschieden die Samariterinnen und Samariter aus Lommiswil mit dem Samariterverein Grenchen und Umgebung zu fusionieren.

An der ausserordentlichen Vereinsversammlung am 17. März 2018 im Rest. Parktheater in Grenchen beschlossen die Mitglieder  des SV Lommiswil einstimmig, ihren Verein aufzulösen und zum SV Grenchen & Umgebung zu Fusionieren.

Im Anschluss an diese Auflösungsversammlung  fand eine ausserordentliche Vereinsversammlung des SV Grenchen & Umgebung statt. An dieser Versammlung wurde der Zusammenschluss ebenfalls einstimmig genehmigt. So werden der SV Lommiswil, der SV Selzach (2017 fusioniert mit Grenchen) und der SV Grenchen & Umgebung  gemeinsam in die Zukunft gehen.

Im Zusammenhang dieser Fusion wurden auch die Statuten  angepasst und einstimmig genehmigt.

Dieser Zusammenschluss garantiert, dass das Samariterwesen auch in Zukunft in unserer Region aufrecht erhalten werden kann. Er garantiert aber auch, dass auch in Zukunft die Samaritervereine den wichtigen Sanitätsdienst bei verschiedensten Anlässen  bereit gestellt werden kann.

Das neue Wirkungsgebiet des  SV Grenchen und Umgebung ist Grenchen, Bettlach, Selzach und Lommiswil.

 

Ordentliche Vereinsversammlung des Samaritervereins Grenchen & Umgebung,

Im Anschluss an die beiden ausserordentlichen Versammlungen führte der SV Grenchen & Umgebung seine ordentliche Vereinsversammlung durch. Präsidentin Renate Rüefli durfte nicht weniger als 49 Anwesende begrüssen, sie führte wie gewohnt, kompetent durch die verschiedenen Traktanden. Die Jahresberichte zeigten, dass unser Verein sehr aktiv unterwegs ist. Verschiedene Kurs wurden angeboten und durchgeführt. An nicht weniger als 17 Anlässen waren unsere SamariterInnen im Einsatz und leisteten „Erste Hilfe“.

Mit der Fusion mit Selzach und Lommiswil, drängte sich auch eine Anpassung des Gebühren- und des Spesenreglements auf. Dank guter Vorbereitung wurden auch diese einstimmig genehmigt.

Da dieses Jahr kein Wahljahr war, wurden nur Anpassungen gemacht. Nebst den neuen Vorstandsmitgliedern aus Lommiswil, Patricia Flückiger, Verena Heimlicher und Trudy Vaessen ersetzt Sebastien Cotting den als Materialwart zurückgetretene René Leuenberger.

Vertreter der Feuerwehr Grenchen, der  Samaritervereine Lengnau und Pieterlen richteten ein paar Dankesworte an die Versammelten und lobten die gute Zusammenarbeit.

Der Vicestadtpräsident  Remo Bill bedankt sich für die Einladung und die Dienste der Samaritervereine. Als Organisator von Orientierungsläufen kenne er die Wichtigkeit unserer Arbeit. Er offerierte im Namen der Einwohnergemeinde Grenchen den Kaffee nach dem Nachtessen.

 

Wir Samariterinnen und Samariter wir freuen uns auf die neue Zusammenarbeit.

 

unsere Lehrer

v.l.n.r.  Alexandra Rudolf, Rene Leuenberger, Markus Brotschi, Patricia Flükiger, Renate Rüefli, Natacha Wertmüller

Auch im letzten Jahr wurden wir wieder häuftig durch zahlreiche Vereine, Veranstalter, Gewerbetreibende, Industrie- und Dienstleistungsbetriebe für den Sanitäts-Postendienst gebucht. Herzlichen Dank dafür.

Wir möchten hier mal ein paar Zahlen nennen...

 

Anzahl Postendienste:

Einsatzstunden:

Hilfeleistungen:

 

Das heisst rechnerisch ereignet sich alle X Stunde einen mehr oder weniger grossen Unfall. Wir finden, das sind X Gründe für für unsere Anwsenheit, sie dient der Sicherheit aller.

 

 

Markus Brotschi, unser langjähriger 'Leiter Technischekommission' sowie 'Kurs-, und Technischerleiter' feiert sein 15-jähriges Jubiläum im Samariterverein Grenchen!

Wir danken Markus Brotschi für seinen unermüdlichen Einsatz und wünschem ihm auch weiterhin viel Freude und Befriedigung in seiner Arbeit.

 

 

 

Am 7. Sept. 2013 konnte unser langjähriges Ehrenmitglied Helénè Seuret ihren 80. Geburtstag feiern.

Helénè ist, oder besser gesagt war, ein sehr aktives Mitglied! Sie tratt 1971 dem Samariterverein Grenchen bei.

Sie war Smariterlehrerin (1974-1984), Moulagenchefin (1975-2011) sowie viele Jahre im Vorstand und vieles mehr.

Unzählige Stunden verbrachte sie an verschiedensten Anlässen auf dem Samariterposten. Bei geselligen Anlässen durften wir ihre selbstgebastelten Dekorationen bewundern. Die von ihr vorbereiteten Ratespiele sorgten immer wieder für
Kopfzerbrechen und die selbstgemachten Preise erfreuten die Gewinner.  

Dass sie es jetzt etwas ruhiger angehen will ist mehr als verständlich.
Der Samariterverein Grenchen dankt Helénè für alles, gratuliert Ihr zu diesem Jubiläum und wünscht ihr für die Zukunft alles Gute.

Ab sofort heisst der BLS/AED Kurs neu Reanimation. Gleichzeitig bieten wir den Kurs auch als eLearning an, d.h. Sie können die Theorie zuhause am PC erarbeiten und kommen nur noch für den Praxisteil zu uns in den Kurs.

Somit haben wir neben dem eNothelfer auch den Reanimations-Kurs als eLearning Version. Weitere eLearning Kurse folgen.

Weitere Informationen und Kursanmeldung (Theorieteil) e-samariter.ch